Geiler Familien dreier 3.teil

Geiler Familien dreier 3.So nach dem positiven Feedback, noch ein dritter aber letzter Teil, hoffe gefällt euch.Danach schau ich mich mal nach anderem Thema umProtagonisten:Mutter: Sylvia,42Schwester : JessicaSohn: Nico 18Tante: Jutta 44Es war jetzt ein paar Tage ins Land gegangen und das Wochenende stand vor der Tür.Alle drei hatte noch eine menge Spaß an der geilen fickerei, doch irgendwas fehlte noch.Eure Tante kommt heute Abend übers Wochenende zu besuch…meinte die Mutter…Ich denke darüber nach sie in unser geiles Spiel mit einzubeziehen, weil ich selbst auch schon sehr lange scharf auf sie bin und da sie sich vor ein paar Monaten von eurem Onkel getrennt hat, denke ich brauch sie es auch mal wieder sehr und ist bestimmt schon ganz scharf.Geile Idee meinte Nico…bin ich sofort dabei…war ja klar… meinte Jessy, reichen wir beide dir etwa nicht mehr…Doch doch… meinte Nico…aber Tantchen will ich auch gerne mal schmecken und spüren…Na dann schau das auch noch genug für mich übrig bleibt…meinte die Mutter mit einem grinsen auf den Lippen.Ich will aber auch gerne dabei sein…meinte Jessy…,warum bist du du denn heut Abend nicht zu hause…meinte die Mutter…nein leider nicht, ich bin bei meiner Freundin Vera auf den Geburtstag eingeladen und da es eine Pyjama Party nur mit Mädels wird, darf ich mir das auch nicht entgehen lassen.Na gut… sie ist ja dann das ganze Wochenende da und da werden wir noch Zeit finden dich mit einzubeziehen, meinte die Mutter…also mach dir keine Gedanken darüber…Super meinte Jessy…ich bin dann Sa Abend wieder da und dann wird’s noch heißer.Es wurde Abend und Jessy verabschiedete dich von ihrem Bruder und ihrer Mutter…macht nichts was ich nicht auch tun würde…sagte sie in Richtung ihrer Mutter, als sie das Haus verließ.So jetzt sind wir erst mal für uns alleine…meinte die Mutter zu Nico.Beide saßen im Wohnzimmer auf der CouchIch mach uns schon mal eine Flasche Wein auf…zur ein Stimmung.Die Mutter war gerade auf dem Weg in die Küche, als es an der Tür klingelte.Die Mutter öffnete die Tür und ihre Schwester Kamm mit einem fröhlichen…hallo…herein.Schön endlich wieder mal bei euch zu sein…ich bin total erledigt…ich muss mich erst mal erholen.Gesagt getan…beide gingen ins Wohnzimmer, wo sie auf Nico trafen….Hallo mein Lieblings Neffe… begrüßte seine Tante ihn…wenn die wüsste dachte Nico… .Sie nahm ihn in den Arm und meinte…es ist so schön dich und deine Mutter wieder zusehen, aber sagt mal wo ist denn eigentlich deine Schwester…ach die ist auf einer Geburtstagfeier, morgen ist sie wieder zurück.Schön und wie ich sehe habt ihr beiden es euch auch schon gemütlich gemacht…und zeigte auf die Flasche Wein die auf dem Tisch stand…davon könnte ich jetzt auch was gebrauchen.Warte Tantchen…ich schenk dir was ein…wir wollten grade anstoßen, meinte Nico.Jutta setzte sich zu ihrem Neffen auf die Couch…Mutter Sylvia nahm ein Glass aus dem Schrank und schenkt ihrer Schwester erst mal ein Glass ein… die nahm es gierig und schluckte alles erst mal auf Ex…oje das brauchte ich…meinte sie und wurde dabei ganz rot…oh ich hoffe ihr denkst nichts falsches von mir…aber ich hatte so einen Durst…Beide…Nico und seine Mutter mussten lachen…nein nein Jutta…trink ruhig…ich schenk dir noch was ein Schwesterherz, meinte die Mutter.Und schüttete sich und Nico auch was ein…Es verging etwas Zeit und alle unterhielten sich über dies und das…die Uhr zeigte schon 0 Uhr und im Fernsehen lief ein Softporno…denn alle drei durch ihr inniges Gespräch aber erst mal gar nicht so mit bekamen, mittlerweile war es schon die 3. Flasche die die 3 geleert hatten und alle waren schon sehr angetrunken und als erstes bemerkte Tante Jutta was da so im Fernsehen vor sich ging…schaut mal was sich da vor uns abspielt meinte Jutta nur zu denn beiden…das hätte ich auch gern mal wieder…ich muss jetzt schon so lange drauf verzichten.So langsam bekomm ich wirklich schon Spinnweben da unten…lass mal schauen…meinte Mutter Sylvia…und griff ihrer Schwester völlig selbst verständlich in die Hose…die zuckte erst einmal etwas zusammen und meinte…he Sylvi das kannst du doch nicht so einfach vor deinem Sohn machen…ach was meinte Sylvia…dem macht das doch nichts aus…Alle drei saßen auf dem großen dreier Sofa das auch nach hinten noch genügend Platz bot.Naja Spinnweben finde ich keine…meinte die Mutter…aber wenn da mal jemand nicht ziemlich feucht geworden ist…meinte sie.Na was soll man denn auch machen wenn man seit einem halben Jahr kein Sex mehr hatte und jetzt bei so guter Stimmung so was im Fernsehen sieht…Da hast du recht…meinte Sylvia…aber dagegen können wir doch was tun… und rieb dabei weiter in der Hose ihrer Schwester…was machst du nur mit mir Sylvia…wir sind doch Schwestern…na und meinte die Mutter…wir hatten doch schon als teens das ein oder andere Vergnügen…ja aber da waren wir noch…und weiter kamm sie nicht…weil sie aufstöhnen musste…Sylvia rieb weiter über die feuchte glitt ihrer Schwester und drang dann mit einem Finger ein…Nico beobachtete das treiben voller Spannung und Vorfreude…er merkt wie sein Schwanz langsam immer härter und steifer wurde, lange war nicht mehr Platz in der Hose und so erlöste seinen Schwanz aus seinem Gefängnis…er zog seine Hose aus und fing an sich zu wichsen…Beide sowohl Mutter als auch Tante entging das treiben ihres Sohnes/Neffen natürlich nicht…und das geilte beide nur noch mehr auf…die Sylvia zog ihrer Schwester die Hose aus…und was sie da dann feuchtes und schönes erblickte lies sie total geil werden…ihre Schwester hatte eine wunder schönen kleinen und zugleich dünnen Strich aus ihren Haaren gezogen, er war wunder erschön und geil rasiert und das bis zu ihrer Liebesperle…du bist immer noch wunder schön Schwesterherz…vielen dank…meinte diese…hat es sich doch wenigstens gelohnt…meinte diese Augenzwinkernd.Nico konnte schon fast nicht mehr sein Schwanz war zum bersten hart und er wollte jetzt auch an dem treiben teil haben er sah wie sich seine Mutter vor seine Tante kniete und anfing diese zu lecken, er schaute dabei seiner Tante tief in die Augen, nahm ihren Kopf in beide Hände und küsste sie, ihre Zungen züngelten wild miteinander und seine Hand wanderte dabei unter ihr Top, wo er es sogleich nach oben schob…das brauchst du erst mal nicht mehr…meinte er zu seiner Tante gewand und zog es ich aus…die geilen Titten die dann unter dem BH seiner Tante zum Vorschein kamen, geilten ihn nur noch mehr auf, sie waren wund erschön, nicht zu groß aber auch nicht zu klein, er schätze sie so auf 85c… er packte hinter seine Tante um den BH zu öffnen und lies sie aus ihrem Gefängnis frei.Seine Tante lag jetzt komplett nackt vor ihm. Dabei lies sie sich nach hinten auf dem Sofa fallen, während ihre Schwester ihre geile Fotze immer mehr und mehr leckte und dran saugte und ihr Neffe sich an ihren Titten zu schaffen machte…sie konnte gar nicht glauben was sich hier abspielte…die ganz Situation erschreckte und erregte sie zugleich, ganz im Gegenteil sie konnte sich nicht errinnern jemals so geil zu sein und das es Verboten war, war ihr jetzt auch egal, sie gab sich denn beiden komplett hin und wollte noch viel mehr…Ja mach weiter Nico…leck mir die Nippel, saug an ihnen und darfst auch gerne etwas zubeißen… ojaaaa weiter….jaaa jaaaa….ich bin so geil auf euch…was macht ihr nur mit mirSylvie leck mich schön aus…saug an meiner Perle…hör nicht auf damit…sie stöhnte unentwegt…und wurde bei dem treiben der beiden im mer feuchter, ihre Schwester schluckte schon das feuchte Sekret und es schmeckte wunderbar. Jutta nahm denn harten Schwanz ihres Neffen in die Hand und fing ian ihn zu wichsen, sie hatte sich so sehr gewünscht wieder einen geilen Schwan in ihrer Hand zu halten und zu wichsen und jetzt war es gleich der ihres eigenen Neffens…er fühlte sich so gut an, er war fast perfekt…sie liebte ihn jetzt schon diesen geilen Jungschwanz…er fühlte sich so schön hart und groß in ihrer Hand an, das sie ihn n ur noch spüren wollte…sie fing an ihn zu wichsen, dabei kamen schon die ersten Lusttropfen aus seinem Schwanz, sie nahm sie ian ihre Finger und leckte sie ab…du schmeckst so gut Nico…ich will mehr davon…gib ihn mir bitte ganz… Jetzt bist du mal dran, lehn dich bitte zurück…deine Tante will ihn dir mal so richtig blasen.Nico lehnte sich auf der Couch zurück, seine Tante bückte sich zu ihm hinunter und fing langsam an seinen Schwanz in ihr Mundfotze zu schieben…es fühlte sich so gut an…zu spüren…wie sein Schwanz in ihren Mund glitt.Jutta nahm denn Schwanz ihres Neffen und schob ihre Lippen über die Eichel ihres Neffen, dies Schmeckte so gut…sie saugte daran und lies ihre Zunge über die Eichel kreisen…immer wieder nahm sie ihn in sich auf. .immer nur stück für stück schob sie sich denn Schwanz in ihre Mundfotze.Sie merkte wie ihr Neffe merklich zitterte vor Erregung…und sie trieb es noch weiter, jetzt schob sie sich den gesamten Schwanz ihres Neffen rein und das waren schon ganze 26cm aber diese waren so verdammt hart und geil…sie blies ihn ihm so richtig immer wieder saugte sie an seiner Eichel und lies dabei ihre Lippen hoch und runter gleiten, mit einer ihrer Hände graulte und knetet sie seine Eier dabei..Du machst das soooo verdammt gut Tantchen…meinte Nico…mach weiter…er stöhnte dabei seine gesamte Lust heraus, aber das was er da so spürte lies ihn fast alles Vergessen, seine Tante blies ihm den Schwanz und saugte daran, wie er es lange nicht mehr hatte.Er hatte schon fast mühe sich zurück zu halten und das er nicht gleich abspritzte…aber noch konnte er sich zurück halten.Ich kann nicht mehr ich will dich endlich richtig ficken…meinte NicoKomm zu mir mein Sohn…meinte die Mutter…und Nico kniete sich zwischen die Beine seiner Tante…deine Tante ist jetzt bereit für dich und deinen geilen Schwanz…sagte die Mutter.Nicos Mutter nahm seinem Schwanz in die Hand und setzte ihn mit der Eichel an die feuchte vor Geilheit triefende Fotze seiner Tante…sie zog in noch mal schön durch die Gesamte kerbe immer schön mit der Eichel hoch und runter, die ganze feuchte Fotze entlang…Gib ihn mir jetzt bitte endlich Sylvia, ich will deinen Sohn jetzt endlich in mir spüren…So nahm sie seinen Schwanz und setzte ihn an das geile Loch ihre Schwester…so mein Sohn steck ihn ihr jetzt rein…Nico stieß seinen Schwanz ganz langsam in seine Tante…es war ein so geil zu sehen wie sein Schwanz das geile Loch Spaltete… ja ja gib ihn mir ganz, meinte seine Tante.Seine Eichel steckte schon drin, jetzt stellte seine Mutter sich inter hin und drückte von hinten gegen seine Arschbacken, sein Schwanz ging fast von alleine hinein, in das geile triefende Loch seine Tante, bis er mit seinen Eiern an ihre geile Rosette stieß, es war ein so geiles Gefühl seinen Schwanz komplett in ihr zu spüren…er zog ihn bis zur Eichel wieder raus und steckte ihn ihr wieder hinein…sie fing laut an zu stöhnen, ja ja fick mich… du machst das so gut, fick mich mein junger Stecher…nimm mich schön hart durch, dein Tantchen braucht das jetzt…Er zog seinen Schwanz jetzt immer fast raus und fickte sie erst mal ein wenig nur mit seiner Eichel…was seine Tante fast zum Wahnsinn trieb…fick mich richtig ich will dich ganz spüren…meinte diese…und kaum hatte sie es ausgesprochen so fing er an sie richtig hart durch zuficken…immer rein und raus…er sah so verdammt gut aus seinen Schwanz immer wieder raus und rein gleiten zu sehen und die geilen Lippen seiner Tante dabei zu spalten…dabei spielte er mit seinem Daumen an der Perle seiner Tante, die sich jetzt noch kaum einkriegen konnte und ihr stöhnen wurde immer lauter…fick mich, fick mich..nimm mich richtig durch…Seine Mutter die dem treiben über seiner Schulter zusah…kraulte und knetete dabei seine Eier und ging dabei mit ihrer Hand an seinem Schaft entlang…es machte sie so geil und feucht…zu sehen wie ihr eigener Sohn ihre Schwester, seine Tante fickte…So ihr beiden, jetzt steig ich mal zu euch beiden… sie ging über ihrer Schwester in stellung und kniete sich dabei auf der Couch direkt vor ihrem Sohn und unter ihr, die eigene Schwester die nur so vor Schweiß tropfte…sie nahm mit beiden Händen den Kopf ihrer Schwester und die beiden küssten sich erst mal leidenschaftliches…wildes unbändiges gezüngele entstand dabei…Während Nico weiter seinen Schwanz in die geile Fotze seine Tante rammte, hatte er vor sich den geiles Arsch seiner Mutter…und durch den geilen Fotzen und Rosetten Duft seiner Mutter, wurde er dazu animiert, seine Zunge direkt an ihre Rosette an zusetzten und diese dabei zu umkreisen…er fickte seine Tante und leckte dabei seiner Mutter die Rosette…was musste das für ein geiles Bild von außen zeigen…Seine Mutter und seine Tante die sich wild küssten und er der seine Tante dabei fickte und seiner Mutter die Rosette leckte…Während er weiter seine Tante fickte und die aus dem stöhnen nicht mehr raus kam…nahm er beide Hände und Spreizte die Arschbacken seiner Mutter… nur um sie jetzt auch mit seiner Zunge zu ficken…als er diese soweit hatte…steckte er seine Zunge soweit er konnte in den Arsch seine Mutter…dies fing dabei wild an zu stöhnen…ja Nico gib mir deine Zunge…spreiz meine Backen, ich will dich mit deiner Zunge in mir spüren… ja fick mich…fick mich..tiefer…steck sie mir rein…tiefer…spreiz mich…Nico merkte förmlich wie seine Mutter unter seinem gelecke auslief und immer feuchter wurde…und er wollte nun auch endlich wieder in das geile enge Arschloch seiner Mutter…Er zog seinen Schwanz aus dem triefenden Loch seiner Tante, stellte sich auf und ohne vorwarnung rammte er ihn ihr in den Arsch seiner Mutter…e r war so geil von der ganzen Zehne das er gar nicht anderst konnte…Seine Mutter war erst mal ganz perplex…eben noch hatte sie die geile feuchte Zunge ihres Sohnes in ihrem Arschloch gespürt und jetzt war da der harte steife Schwanz ihres Sohnes, sie setzte sich kurz auf und stieß einen kleinen Schrei aus…wobei Nico sie von hinten umklammerte und fest ihre Brüste knetete und dabei wieder und wieder seinen Schwanz in sie hinein gleiten ließ…Hättest ruhig was sagen können Sohnemann, dann hätte ich mich ein wenig auf dich vorbereiten können…meinte seine Mutter mit einem Schelmischen grinsen…Er drückte sie wieder runter und fickte sie schön weiter in ihren Arsch, durch die Feuchtigkeit ihrer kompletten Spalte, war es kein Problem für ihn sie schön, schnell und hart zu ficken…seine Mutter stöhnte bei jedem stoß…fick mich mein Sohn…steck ihn mir tief rein…ja ja ja,ich liebe es deinen geilen harten Schwanz in meinem Arsch zuspüren…fick mich richtig durch…Seine Tante die von unten das ganze mit ansah und dabei von ihrer Schwester gefingert wurde.machte das ganz nur noch feuchter und sie wollte diese geilen Schwanz jetzt auch mal in ihrem Arsch spüren…sie ließ ihre Finger an dem geilen Loch ihrer Schwester reiben und spürte dabei den Schwanz ihres Neffen…. sie rieb dabei an seinem Schaft entlang und ging dann mit ihren Finger durch die Furche ihre Schwester…Die stöhnte immer lauter und als sie sie immer schnell in ihr geiles feuchtes loch fingerte und ihr Neffe ihr das Arschloch stopfte, kam diese unter lautem Stöhnen…ja ja ja ich komme ich komme, aaaaarghhhhh…sie zuckte und wand sich über ihr und aus ihrem geilen loch floss nur so der Saft…direkt auf ihr eigenes Loch, was sie dort mit vergnügen verrieb.Das war soooo verdammt geil mein Sohn, so komm jetzt steck ihn noch mal deiner Tante in denn Arsch, die wartet schon sehnlichst auf dein pralles hartes Ding…Nico zog seinen gut geschmierten Schwanz aus seiner Mutter…diese Stieg von seiner Tante runter…Seine Mutter legte sich nun auf die Couch und seine Tante ging über sie in die Hündchen stellung und streckt Nico ihren Arsch entgegen.Nico stellte sich genau hinter seine Tante und setzte seine Schwanz der immer noch von seiner Mutter gut geschmiert war an die Rosette seiner Tante…die zog erst mal die Luft tief ein…er steckte ihr erst wieder nur die Eichel rein und fickte damit ein paar stöße…nach einigen Stößen war das Arschloch gut gedehnt und er steckte ihn ihr ganz rein…Oja Nico das hab ich gebraucht…Stoß fester und härter zu fick mich richtig durch.. fick mich du geiler stecher…spieß mich richtig auf…Nico fickte sie wie ein wilder und rammte seinen Schwanz immer und immer wieder in denn Arsch seiner Tante…aufeinmal merkte er…wie etwas bei jedem Stoß seinen Schwanz wichse… erst wunderte er sich über das zutiefst geile Gefühl dabei seinen Schwans immer inneren des Arsches gewichst zu bekommen…doch dann sah er, das es die Hand seiner Mutter war…die im Fotzen Loch seiner Tante steckte und sie beide seine Tante im Rhythmus fickten…er merkte wie seine Tante sich wand und innerlich immer wieder zuckte… erfickte jetzt wie ein wilder und seine Stöße wurden immer härter und schneller…Ma ich komme gleich…meinte er zu seiner Mutter gewand…seine Schwanzspitze wurde härter und härter und seine Tante kam unter lauten Gestöhne…ja ja ja.ich komme ich komme….Stoß weiter zu…fick mich richtig schön durch…spritz deinen gesamten Saft in meinen Arsch…sie hatte es noch nicht ganz ausgesprochen und auch Nico kam unter lautem Stöhnen in ihrem Arsch…ja jaaaaaa hier hast du es Tantchen… er spritze und spritze…seinen gesamter Saft spritze in ihren Arsch…Seine Tante lies sich zur Seite fallen…dabei rutsche sein Schwanz aus ihrem Loch und der Saft lief ihr nur so heraus…komm schon Schwesterherz…wir wollen den geilen Saft meines Sohnes doch nicht vergeuden…Und so leckte seine Mutter den Saft aus dem Arsch seiner Tante bis diese komplett sauber war…du schmeckst sooo gut mein Sohnemann…ich kann nicht genug von deinem Saft bekommen…Alle drei ließen komplett fertig auf der Couch liegen und mussten erst mal durch atmen.Das war der geilste und zugleich heißeste Fick meines Leben …meinte seine Tante…Naja so sollte das ja auch werden meinte Nico mit einem Augen zwinkern in Richtung seiner Mutter….Wie das hattet ihr alles schon geplant…meinte seine Tante…naja ist ja auch egal…ich hoffe das es nicht das letzte mal war, und ich hoffe das ich auch noch in den Genuss von deiner Schwester komme….Ganz bestimmt meinte die Mutter…Sooo ich hoffe obwohl sie etwas länger geworden ist als geplant das sie allen gefällt.Ich werden bei gefallen weiter schreiben, aber ich weis noch nicht ob ich weiter mit der Familie machen soll.Oder mit einem neuen Thema anfangen soll…Naja ich überlegs mr, für Tipps habich immer ein Ohr.Greetz euer chris

Geiler Familien dreier 3.teil

0% 0 Raten
  • Ansichten: 583

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com