Verführt…2

Verführt….2. © By NeuBiMann65Langsames erwachen…….Knappe 2 Wochen später, trafen wir Beide, beim Shoppen und beschlossen noch am selben Abend in einen Club zu fahren…..Schon in der Umkleide ging es heiß zwischen uns Vieren, her und wurde in der Sauna natürlich fortgesetzt. Harry und ich gönnten uns einen kleinen Blow Job, bis Eri und Susi uns unterbrachen und anbaggerten. Mehr als aufgegeilt bekamen die beiden zunächst ohne PT unsere Schwänze zu spüren, bis sie unsere Sahne in ihren heißen Löchern hatten, die ihnen langsam an den Beinen herab lief und ausgiebig von Harry und mir Verkostet wurde, bevor wir duschen gingen…Nach ein paar Stärkungsdrinks an der Bar suchten wir uns wieder eins der abschließbaren Zimmer und begannen zu Schmusen was das Zeug hielt. Eri die sich sehr wohl in meinen Armen zu fühlen schien flüsterte leise zwischen zwei Küssen. „Ich könnte deine geile Zunge schon wieder woanders gebrauchen.“ Eri schien lichterloh zu brennen und stöhnte schon nach wenigen leichten Zungenschlägen, unter ihrer aufgerichteten Perle, in den höchsten Tönen und spritzte mir ohne Vorwarnung ins Gesicht als sie heftig zuckend kam.Auch nebenan ging es inzwischen hoch her, denn das Klatschen was ich zwischen Eris Schenkeln hörte konnte nur von zwei Unterleibern, die beim Ficken aufeinander trafen stammen. Als ich den Kopf hoch hob grinste mich meine Lady an und stöhnte „Komm doch auch in den Doggy Style und lass dich von Harry ficken…“ Kopfschüttelnd und lächelnd winkte ich ab griff in das Kondom-Körbchen und zog meinem Kleinen, einen Regenmantel an um ihn umgehend in Eris hungrigem Loch zu versenken…Eri schlug bei unserem ersten Fick, in punkto Orgasmen alles was ich bisher erlebt hatte und kam fast pausenlos mit kleinen Spritzern, die das frische unter ihr liegende Handtuch nach wenigen Minuten in eine pitschnassen Lappen verwandelten, bis sie erschöpft „Pause….. ich kann nicht mehr.“ hechelte.Mein Frauchen und Harry waren inzwischen beim Nachspiel angelangt und ich entsorgte erstmal das nasse Etwas zwischen Eris Beinen bevor ich ihr die vorsorglich mitgenommene Flasche Wasser gab. Die wir vier am Kopfende sitzend kreisen ließen bis sie leer war…..„So und nun ihr Männer miteinander. Wir Mädels brauchen ein wenig Erholung oder was meinst du Susi?“ „Ja klar fände ich jetzt auch geil.“ Harry grinste mich an und irgendwie schienen wir uns auch ohne große Absprache einig zu sein den wie aus einem Mund antworteten wir. „Ok ich dachte wir dürfen heute nicht mehr nach dem kleinen Blow Job in der Sauna. Aber Küssen fällt aus!“ lachten uns halb schlapp und begannen uns zu verwöhnen…..Bis Harry mich wenig später aufforderte mich auf in den Doggy Style zu gehen… „Jaaaa, Tom komm zeig uns deine fast Jungfräuliche Pussy.“ stöhnte Eri und verwöhnte ihre aufgerichtete Klit…..mit den Fingern während mein Frauchen ihre eigenen Nippel liebkoste…Kurz drauf spürte ich Harrys Zunge an meinem Hintertürchen und wenig später den ersten Finger mit dem er mich beglücken wollte. Bis er flüsterte… „Hmm….. Süßer deine Pussy brauch noch etwas Übung du krampfst noch etwas zu viel wenn sie meine Finger bekommt. Eri hat einen kleinen Vib. In ihrem Täschchen wollen wir den mal probieren.“ „Das übernehmen wir und Tom kann dich währenddessen weiter verwöhnen.“ bestimmte mein Frauchen und zog wenig später dem kleinen etwa 2.5 cm dicken Vib. Ein Gummi über während Eri meine Pussy mit Gleitgel benetzte…Harry lag quer vor mir und konnte die Aktion zumindest teilweise beobachten und Dank der vertrauten Hände die den Vib. führten hatte ich wenig später ein gefülltes Fötzchen und konzentrierte mich auf Harrys wippenden Schwenkel um ihm das Mark aus den Knochen zu saugen. Lies etwas Speichel in seine Po-Ritze laufen und führte nach und nach 3 Finger in seine Pussy…..Hörte als er sich immer mehr wand und stöhnte kurz auf und ließ meine Finger aus seine Pussy gleiten und genoss das geile Gefühl von Eri, die sich mit meinem Frauchen abgewechselt hatte, zum ersten mal mit einem Vib gefickt zu werden….Harry war inzwischen so geil das er auch wieder was in seiner Pussy wollte und bekam wieder meine Finger. Mein Frauchen hockte sich über seinen Kopf, ließ sich die Möse lecken und Eri wechselte den Vib. gegen ihre Finger und suchte meine Prostata um mir bis zu abspritzen, Gefühle zu verschaffen wie ich sie noch nie erlebt hatte.Harry leckte fantastisch denn Susi hatte schnell ihren nächsten Orgasmus und wir wechselten die Stellung….In meinem eigenen Samen auf dem Handtuch liegend, lag Harry in der 69 auf mir und ließ sich von meiner Frau fingern, während er meinen verschmierten Schwanz säuberte, bis ich ihm nun endgültig seinen geil schmeckenden Samen entlockt hatte und auf der Zunge zergehen ließ…Als ich mich nach einer kleinen Verschnaufpause über Eri hermachen wollte wehrte sie mich lächelnd ab und antwortet…. „Lass uns lieber Duschen gehen und noch was trinken nach den vielen Orgasmen braucht meine glücklich Möse eine längere Pause.“Also gesagt getan, noch ein paar Drinks und nette Plaudereien an der Bar und es ging zunächst nach Hause bis wir uns am darauf folgenden Sonntag bei Eri und Harry wieder sahen….

Verführt…2

0% 0 Raten
  • Ansichten: 526

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com