Meine erste Erfahrung Teil 3

Unter der Woche freute ich mich schon auf mein nächstes Treffen mit Burkhard. Die Erinnerung an seinen Blowjob ließen meinen Schwanz direkt hart werden. Um mit der entsprechenden Geilheit, aber mit keinem Überdruck zum Treffen zu kommen, holte ich mir am Donnerstag einen runter. In einem kurzen Chat am Freitagnachmittag bestätigten wir uns unser Treffen am Samstag.Burkhard öffnete mir im Bademantel und bat mich heran. Zielgerichtet ging ich in Richtung Couch. Er sagte mir, dass ich gerne ablegen darf. Schließlich wüssten wir beide weshalb wir hier und dazu bräuchten wir keine Kleidung. Ich folgte seinem Vorschlag und saß einige Momente später mit halbsteifem Schwanz neben Burkhard. Sein Schwanz lugte bereits aus dem Bademantel hervor. Ich griff danach und fing mit leichten Wichsbewegungen an. Es dauerte nicht lange und sein Rohr war voll ausgefahren. Burkhard wollte anscheinend genießen, da er keine Anstalten machte auch bei mir aktiv zu werden. Na gut. Er hatte mir beim letzten Treffen einen unglaublichen Blowjob verpasst. Es war also Zeit mich zu revanchieren. Um besser an seinen Schwanz heranzukommen, setze ich mich vor die Couch. Mit meiner linken Hand wichse ich seinen Schaft und mit der anderen Hand reizte ich seine Eichel. Dies schon ihm zu gefallen, denn er fing leise an zu stöhnen. Nachdem ich ihn einige Zeit so befriedigte, fuhr ich mit meiner linken Hand weiter runter zu seinen Eiern. Damit ich besser an diese herankam, rückte Burkhard weiter nach vorne auf der Couch, so dass seine Eier frei in der Luft hingen. Die Stimulation seiner Eier und der Eichel zeigten bald ihre Wirkung und am Harnröhrenausgang erschien der erste Tropfen Vorsaft. Burkhard rutschte unter meiner Behandlung erregt auf der Couch hin und her. Ich merkte, dass es bei ihm wohl nicht mehr weit bis zum Orgasmus ist. Auf der Eichel sammelten sich immer mehr Tropfen Vorsaft. Wenige Augenblicke später fing Burkhard an laut zu stöhnen und sein Schwanz rhythmisch zu kontrahieren: sein Schwanz verteilte in sechs Salven sein Sperma. Es landete zu großen Teil auf meiner Brust und meinem Bauch. Da war wohl jemand in den letzten Tagen enthaltsam. Ich sagte ihm, dass mich seine Blowjobs unglaublich geil machten. Ich sei allerdings noch nicht soweit ihm auch einen zu blasen. Er antwortete mir, dass das kein Problem ist und ich entscheide welchen Dinge ich wann ausprobieren möchte. Ich habe ihm aber trotzdem einen unglaublich guten Handjob gegeben. Nun solle aber erstmal ich erlöst werden. Burkhard ging vor mir auf der Couch in die Knie und wichste meinen Schwanz zu voller Größe. Dann passierte das, worauf ich gehofft hatte: Burkhard nahm meinen Schanz in den Mund. Ich schloss meine Augen und fing an seinen Blowjob zu genießen. Während er mit seinem Mund meinen Schwanz auf und ab fuhr, stimulierte er mit seiner Zunge meine Eichel. Als ich meinen Augen öffnete, bot sich mir ich unglaublich geiles Bild: ich saß mit ausgefahrenem Schwanz auf der Couch, vor mir kniete ein Mann und bekam einen Blowjob, dass mir Hören und Sehen vergeht. Es dauert deshalb auch nicht lange und ich spritze meinen Saft in Burkhards Mund.Nachdem wir beide unseren ersten Druck losgeworden waren, berichtete Burkhard bei einem Bier über seine Erfahrungen mit Männern. Angefangen hatte es ähnlich wie bei mir mit Doktorspielen in der Jugend. Während der Pubertät wichsten sich sein bester Freund und er regelmäßig zusammen einen. Mit zunehmendem Alter trieb er es aber immer öfter mit Frauen und sein Interesse an Männern ging zurück. Irgendwann lernte er seine spätere Ehefrau kennen und die Treffen mit seinem Wichspartner endeten. Es begann mit Heirat und Kindern das klassische Familienleben. Auf der 20-jährigen Abiturfeier traf er seinen Wichskumpel aus Schulzeiten wieder und die beiden landeten betrunken im Hotelzimmer. Sein Interesse an Männern war wieder aufgeflammt, vorerst nur als Fantasie. Allerdings wurde sein Drang es wieder real zu machen so groß, dass sich Burkhard seiner Frau offenbarte. Nach langen Gesprächen gestatte sie ihm, außerhalb der Ehe seinen Spaß zu suchen. Nach längerer Suche und einigen Rückschlägen fand er einen Mann, der zu seinen Wünschen und Vorstellungen passte. Dieser führt Burkhard auch in den Sex mit Männern ein und mit ihm erlebte er bis zur zwangsweisen Trennung unzählige geile Erlebnisse.Burkhards Bericht hat zur Folge, dass ich wieder mit einer Latte auf der Couch saß. Aber auch bei ihm war die Erzählung nicht ohne Folge geblieben. Er machte den Vorschlag, uns in die 69er-Stellung zu begeben. Er legte sich dazu auf den Rücken. Ich positionierte mich zielgerichtet über ihm und er ging sofort an mich zu befriedigen. Sein Halbsteifer lag auf seinem Oberschenkel und ich umfasste seinen Schwanz. Burkhard ließ sich nicht lange bitten und setzte neben seinen Händen auch seinen Mund ein. Als Reaktion darauf versteifte sich mein Schwanz komplett. Dieses feucht-warme Gefühl an meinem Steifen war so unglaublich geil. Aber auch er wurde durch seinen eigenen Blowjob und meine unterstützende Hand hart. Sein harter Schwanz und sein Mund an meinem ließen in mir das Interesse aufkommen, ihm ebenfalls einen zu blasen. Obwohl ich mir mehrfach sagte „Komm, versuch es.“, „Trau Dich“, konnte ich mich nicht überwinden es zu tun. Burkhard verwöhnte derweil mit seinen Händen meine Eier und seine Zunge tanzte um meine Eichel. Ich merkte, dass sich bei mir langsam wieder der Druck aufbaute. Durch das erste Abspritzen blieb ich aber Herr über meine Geilheit. Mit seinen Fingern ging Burkhard auf Wanderschaft und fuhr über meinen Damm. In mir begannen die Säfte langsam wieder an zu kochen. Ich konzentrierte meine Wichsbewegungen auf die Eichel von Burkhard. Sein dicker Schwanz in meiner Hand und die saugenden Bewegungen an meinem Schwanz machten mich richtig geil. Obwohl ich alles Tat meinen Orgasmus hinauszuzögern, merkte ich, dass dieses Unterfangen nicht erfolgreich ist. Burkhard erkannte dies und entließ meinen Schwanz aus seinem Mund. Sekunden später spritzte er sich meinen Saft in sein Gesicht. Das gab Burkhard den letzten Kick und sein Schwanz fing in meiner Hand an zu pumpen. Das Sperma verteilte sich über meine Hand und seinen Schwanz. Ich wichste ihn weiter bis sein Schwanz langsam schlaf wurde.Das nächste Treffen konnte erst am übernächsten Wochenende stattfinden.

Meine erste Erfahrung Teil 3

0% 0 Raten
  • Ansichten: 789

    Hinzugefügt: 4 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com