Großvater 7 bespannter Fick

Diese Geschichte habe ich vor langer Zeit geschrieben. Ihre Grundzüge, den Großvater, den Krieg und vieles drumherum habe ich, ob ihr es glaubt oder nicht, in einem Traum, der mir fast wie tatsächliches Leben vorkam, beinahe real erlebt. Natürlich habe ich die Story erweitert und ausgeschmückt.Das Copyright bleibt wie immer bei mir, aber ihr dürft die Geschichte natürlich gerne verbreiten. Bitte, bitte, bitte, liked sie wenn ihr sie mögt, und schreibt mir auch einen Kommentar drunter, das würde mich freuen!!! 7.Ohne Zwischenfall konnten wir das Land verlassen, und da wir ja nun die Wege und ihren Zustand kannten, ging alles viel schneller. Schon am späten Abend kamen wir bei meinen Verwandten in Deutschland an, die sich sehr darüber freuten, dass mein Großvater noch lebte. An diesem Abend flossen viele Tränen, als mein Großvater seine Geschichte erzählte. Alle versuchten Trost zu spenden und auch der Alkohol, den meine Verwandten reichlich servierten, trug dazu bei, dass man sich allmählich beruhigte.Nach und nach zogen sich alle zurück und auch mein Großvater und ich gingen schlafen. In Ermangelung eines zweiten Gästezimmers sollte sich mein Großvater erstmal mit mir das Bett teilen, da fand niemand etwas Anstössiges dran. Zuerst gingen wir mal ins Badezimmer und stellten uns gemeinsam unter die Dusche. Schon dort begann mein Großvater gleich, mich zu streicheln und zu küssen. Das war mir allerdings nun ein wenig peinlich, und so gab ich ihm zu verstehen, er solle sich gedulden, bis wir in meinem Zimmer wären. Das fiel ihm wahnsinnig schwer, sein steinharter Schwanz sprach da eine eigene Sprache. Mich ließ das natürlich auch nicht unberühr und so klatschten wir wenigsens ein paar mal die dick und rot geschwollen Eicheln aneinander, nachdem wir die Vörhäute so weit zurück geztogen hatten, wie es ging.Direkt, nachdem die Zimmertüre geschlossen worden war, wir waren fast nackt , nur in Unterhose, mehr schlecht als recht bedeckten die unsere haren Schwänze, über den Gang gelaufen, fing mein Großvater wieder an mich zu liebkosen. Nun war ich auch dazu bereit und streichelte ihn an den empfindlichsten Stellen. Schnell war unsere spärliche Bekleidung abgestreift und wir lagen auf dem dicken Teppich, mit dem das Zimmer ausgekleidet war. Als ich meinem Großvater einen runterholen wollte, schüttelte der den Kopf und griff in seinen Rucksack, den ich nach der Reise einfach schnell in meinem Zimmer abgestellt hatte. Aus einer kleinen Fronttasche zog er ein Päckchen, dessen Design ich sofort als Melkfett erkannte. Dieser Ganove, er hatte das so vorgeplant! Er deutete mir, seine Beine auf meine Schultern zu nehmen, so das mein Schwanz genau vor seinem Arsch lag. Dann entfaltete er das Fettpäckchen und schmierte mir meinen inzwischen wieder bretthart gewordenen Schwanz damit ein. Auch sich selbst verpasste er eine großzügige Portion. Dann drückte er meine Schwanzspitze an die Öffnung in seinem Arsch. Ich verstand sofort und presste meinen Unterleib gegen ihn, wodurch mein Schwanz langsam in ihm verschwand. Erst war es etwas eng, aber mit ein wenig Druck passierte ich die schmale Stelle am Schließmuskel und er entspannte sich. Mann, was für ein Gefühl. Langsam begann ich mich in meinem Großvater hin und her zu bewegen und schon nach wenigen sanften Vor- und Zurückbewegungen war ich soweit, ich war durch die Situation und sein heftiges Keuchen so stark erregt, dass ich mich nicht zurückhalten konnte und pumpte eine riesige Ladung in meinen Großvater. So stark war es mir, glaube ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gekommen und auch er war aufs äußerste erregt und wichste hektisch an seinem Schwanz, sodass nur Sekunden später ein heißer Spritzer Sperma nach dem anderen aus ihm heraus schoss. Der erste spritzte ihm bis auf die Stirn und das Sperma lief ihm in die kurzen Haare. Auch der nächste erreichte noch sein Kinn, die anderen verteilten sich auf seiner Brust und benetzten das dichte Haar auf seinem Bauch. Langsam zog ich meinen Schon etwas weich gewordenen Schwanz aus seinem Körper.Da hörten wir ersticktes Stöhnen vor der Tür…

Großvater 7 bespannter Fick

0% 0 Raten
  • Ansichten: 499

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com