Sex mit der schwangeren, jungen Nachbarin – TEIL 2

Hier nun endlich die Fortsetzung meiner Geschichte mit der jungen, schwangeren Nachbarin…Wir küssten uns leidenschaftlich, innig, fordernd. Mein Schwanz in der Hose wurde immer größer, Sie küsste einfach klasse.Ich löste mich von ihr und sagte: dein geiler dicker Bauch macht mich total geil und deine Titten sind der Hammer. Sie sind so prall, so fest, sehen einfach mega aus.Sie: willst du sie mal streicheln und dran saugen? Aber vorsichtig, sie sind sehr empfindlich durch die Schwangerschaft und sie werden immer praller und langsam schießt Milch ein.Ich ließ mich nicht zweimal bitten. Machte den Bademantel vollends auf und mir sprangen ihr zwei riesigen Titten förmlich entgegen. Ich streichelte über die schon harten Nippel. Sie schloß dabei die Augen. Dann nahm ich meinen Mund, meine Zunge und leckte über die jetzt total harten Dinger. Herrlich. Geil. Mein Schwanz pulsierte schon. Dann kniete Sie sich plötzlich hin und öffnete meine Shorts. Es war immer noch warm und bei dieser geilen Situation knisterte die Luft. Mein Schwanz sprang ihr entgegen und ich hörte nur ein WOW, der ist aber dick und groß. Sie leckte an der Eichel und nahm ihn dann immer tiefer in den Mund. Zwischendurch wichste sie ihn mit der Hand und sagte: der ist viel größer und dicker als von meinem Freund. Dann nahm sie ihn wieder in den Mund und versuchte, ihn immer tiefer zu blasen. Aber Sie schaffte ihn nicht ganz. Sie kämpfte, der Sabber lief aus ihrem Mund und Sie machte es geil. So eine junge, schwangere Sau dachte ich nur.Dann ging Sie auf alle viere und sagte: bitte fick mich, ich bin schon total nass und will deinen geilen Schwanz spüren. Ich kniete hinter Sie, setzte die Eichel an ihrer wirklich schon sehr nassen Fotze an und drücke langsam dagegen. Sie war mega eng. Unglaublich eng. Sie stöhnte sofort auf und sagte: der ist wirklich geil dick. Fick mich jetzt. Fick deine schwangere Nachbarin. Ich ficke Sie nun tief, mal weniger tief, schnell, langsam, hörte immer mal auf und wartete ihre Reaktion ab. Sie machte dann die Fickbewegungen für mich. Nach ca. 5 min. geiler Fickerei sagte Sie: ich will ihn nochmal lutschen, bitte lass mich nochmal blasen. Gesagt getan. Ich legte mich auf den weichen Teppich und Sie blies wie eine erfahrene Frau.Dann setzte Sie sich auf mich, führte sich den harten dicken Schwanz an die herrliche, rasierte Fotze und ließ den Körper langsam runter. Wie eng Sie doch ist. So eine enge Fotze hatte ich noch nie. Sie ritt uns fast in den 7. Himmel, hörte aber plötzlich auf. Ich sagte: was ist los ? Sie: jetzt kommt meine besondere Vorliebe. Darf ich mir deinen dicken Schwanz in meinen Po stecken? Ich: aber natürlich, du musst es sogar, los geile junge Sau, steck ihn rein. Sie: oh ich bin gerne deine Sau. Deine Stute, deine Hure, ich mach alles für dich, Hauptsache Du fickst und besamst mich geil.Sie setze also meine dicke, rote Eichel an ihre Rosette. Und dann ließ Sie sich wieder langsam runter. Es war bombastisch. Das kleine, süße Poloch öffnete sich langsam. Ich hätte nie gedacht, dass es nochmal eine Nummer enger ist, als ihre Fotze. Es war unbeschreiblich. Langsam fing Sie an zu reiten. Immer tiefer, schneller, leidenschaftlicher.Ich musste mich echt beherrschen, nicht jetzt schon ihren engen Darm zu füllen, mit meiner heißen Ficksahne.Sie ritt so geil. Hatte es total im Griff mit Tempo, Tiefe und geilen Worten. Sie: dein Schwanz ist geil, so dick, er füllt meine Pofotze komplett aus.Schade dass mein Freund nicht so einen Riemen hat. Und dass er mich so selten in den Arsch fickt. Ich: ich würde dich jeden Tag in den engen Arsch ficken, du geile Ficksau.Dann spürte ich, dass so langsam meine Sahne zum steigen kam uns sagte es ihr. Sie blieb sitzen, bewegte sich nicht mehr und sagte: ich bin heute so geil, durch deinen dicken harten Schwanz, dass ich was neues machen möchte. Darf ich dich leer saugen ? Ich: Süße, du musst mich leer saugen, sonst ficke ich dich nie mehr in Arsch und grinste dabei. Sie stand auf, kniete sich hin und sagte: spritz mir bitte in den Mund. Bitte.Ich: das heißt Maul, in dirty talk. Du willst die geile Ficksahne in dein geiles, junges Fickmaul ?Sie: ja, bitte spritz in mein junges Fickmaul, bitte bitteDas machte mich so geil, dass ich vor Sie hin stand, mich wichste und dann sagte: los, mach dein Maul auf, du schwangere Schlampe.Sie machte den Mund weit auf und schloss die Augen. Dann explodierte ich schon, 3, 4, nein 5 Schübe mit ordentlich Sperma schoss in ihren jungen Mund. Als ich fertig war, sagte ich: Augen auf und schön im Mund lassen. Sie tat wie ich ihr sagte.Dann sagte ich: zeig mir die Ficksahne nochmal, dann zähle ich auf 3 und musst schlucke.Sie machte den Mund auf und ich sah die riesige Portion auf ihrer Zunge und im kompletten Mund verteilt.321runter du Sau damit !Sie schluckte und ich befahl ihr nochmal den Mund aufzumachen. Alles war weg. Ich: wie war es ? Sie: unglaublich geil, mein erstes Mal schlucken, wie geil ist das denn. Dann küssten wir uns leidenschaftlich. Dann zog ich meine Shorts wieder an und sagte: es war so geil mit dir, du hast so tolle, enge Ficklöcher und bist wirklich eine geile Ficksau. Sie: dein Riemen ist so groß, es war so schön, ich bin 4x gekommen. Kommst du mal wieder vorbei ?Das war der Anfang einer tollen, heimlichen Fickbeziehung. Wir haben uns dann meistens bei mir getroffen oder auch mal im Hallenbad. Dort habe ich Sie dann geleckt, Sie hat geil geblasen. Auch im Auto, auf der Wiese oder in der Tiefgarage. Sie war dauergeil, dauernass und Sie wurde immer lernfähiger. Selbst nach der Geburt ihrer Tochter haben wir uns noch öfters getroffen. Sie war immer noch so eng, da es ein Kaiserschnitt war. So fickte ich Sie 2-3x in der Woche heimlich in Mund, Fotze und Arsch.

Sex mit der schwangeren, jungen Nachbarin – TEIL 2

100% 1 Raten
  • Ansichten: 636

    Hinzugefügt: 4 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com