Meine Nachbarin (Teil18) die Enthüllung

Meine Nachbarin (Teil18) die EnthüllungJeden Tag war jetzt was anderes . Dienstag das Telefonat mit Cora . Mittwoch die USB Sichtung und absage an Cora Donnerstag Rest der Sichtung und Abfuhr an Anne das erste Treffen mit Yvonne Freitag Samstag Rückkehr von Dirk ,zum Glück bloß bis Montag Mittag und dann für 10 Tage Italien Montag aktives Treffen mit Yvonne Dienstag ist heute !Zum Glück ist Dirk wieder weg und ich habe so ein Problem weniger . Da mich Yvonne in den letzten Tagen doch sehr beschäftigt hatte ,war wenig Zeit mich mal wieder mit Cora und Anne zu treffen .Cora war sauer als ich sie wegen des USB-Stick versetzt habe und Anne war sauer das ich allein mit Yvonne sprechen wollte .Wenn ich zurück denke und mir alles so durch den Kopf gehen lasse ,muss ich feststellen das es doch so einige unbeantwortete Fragen auftauchen .Deshalb ist es auch sehr gut das Dirk nicht in der Nähe ist .Wer von den Dreien weiß was ? Wer hat wem etwas erzählt ? Eigentlich kann man ja gewisse Fragen eingrenzen .Cora wusste von meiner Sammlung ,Anne auch ,aber woher ? Hierfür kam nur Cora in Frage oder sie hatte es nur spekuliert .Wer aber hatte es Yvonne gesteckt ?Anne erpresste mich und ihre Mutter .Wuste aber sicher nichts von unseren vorherigen Dayds .Cora war bei der Entjungferung von Anne bei ,wusste aber sicher nichts von unserem letzten Stubenfick .Das ich Kontakt zu Yvonne habe weiß eigentlich nur Anne, wie weit das fortgeschritten ist kann sie auch nicht wissen ,es sei den Yvonne hat mit ihr gesprochen .Cora dürfte von alle dem gar nichts wissen .Mal sehen wie sich das weiter entwickelt ?Zeit für die Sicherheitskopien auf Yvonnes Laptop und die Anlegung eines Passwortes für ihre geschützte Datei .Um es endgültig zu installieren und abzuschließen muss ich aber erst ein Passwort eingeben ,was sie später zu jeder zeit ändern kann . Ich nenne es einfach „FotzenschleckerwollE“. Jetzt ist noch Zeit welche ich sicher nutzen werde um einzukaufen.Ich stellte mein Fahrrad in den Schuppen und war gerade dabei meine Einkäufe rein zu bringen, als Cora um die Ecke kam .Schön das du da bist !Ich brauche mal wieder deine Hilfe. Oh ,wo klemmt es ? Mein Auto steht unterwegs .Ist einfach ausgegangen und nicht wieder angesprungen .Bin per Anhalter erst einmal nach hause gefahren .Können wir mal hinfahren und du schaust nach ,notfalls müssen wir es halt abschleppen .Ja können wir tun ,wenn soll es denn los gehen ? Sie war sichtlich nicht sauer wegen der Absage in der letzten Woche .Es war ja das erste richtige zusammen treffen nach unserem Telefonat . Cora hatte Jeans und ein paar Halbstiefel an, über ihren Pullover hatte sie eine dickere Jacke .Ich legte Werkzeug ins Auto und wir fuhren los .Zum Glück hatte sie das Auto in einer kleinen Einfahrt am Straßenrand abgestellt .Benzin ist hoffe ich noch drin ? Ja ,kam es zurück .Mach mal die Haube auf .Ich schaute hin ein ,konnte aber nichts entdecken .Hat vielleicht der Marder wieder seine Spuren hinterlassen ? Cora und ich standen vor dem Auto und schauten in den Motorraum .Ich hatte plötzlich eine Idee .Da das Auto mit dem Heck zur Straße stand konnte keiner sehen was sich vor dem Auto abspielte. Ich nahm ein Stück Elektrokabel und hielt es im Motorraum an zwei völlig sinnlosen Stellen .Ich bat Cora sie an beiden Enden ganz fest anzudrücken und auf keinem fall loszulassen .Sie stand also leicht gebückt vor dem Auto und hatte ein Hand ganz links und die andere rechts im Motorraum .Ich stieg zur Ablenkung kurz ein und versuchte zu starten . Ich stieg wieder aus und stellte mich hinter sie .Jetzt kam meine Chance .Schon der Gedanke was ich vor hatte ließ meinen Schwanz enorm anschwellen .Ich bekam also eine Latte. Ich stellte mich jetzt hinter Cora so ,das sie meinen Schwanz spüren musste .Sie drehte leicht den Kopf und schaute mich fragend an .Nicht die Kabel los lassen ! sagte ich nur zu ihr .Jetzt fasste ich ihr von hinten hemmungslos an ihre süßen kleinen Titten. Ich schob meine Hände unter ihrer Jacke und dem Pullover auf ihrem nackten Körper nach oben .Heute hatte sie mal wieder einen Puhs ap angezogen .Ok sie war ja auf der Arbeit und da ist es ihr immer so peinlich mit solch kleinen Titten .Ich finde sie gerade des halb so süß ,weil man jede Erregung ganz deutlich erkennen kann .Cora schnaufte jetzt leicht .Nicht los lassen ,waren wieder meine Worte .Ich nahm jetzt meine Hand und ging zum Knopf ihrer Jeans welchen ich sofort öffnete ,den Reißverschluss nach unten zog und ihre Jeans bis zum Knöchel schob Ihren kleinen süßen Arsch bedeckte nur ein schwarzer Spitzenstring. Jetzt zog ich auch den herunter ,schob ihre Beine ein wenig auseinander .Legte meinen wahnsinnig steif geworden Schwanz frei welcher wie von allein fast den Weg in Coras Fotze fand .Ich schob ihn jetzt in die doch noch nicht so feuchte Muschi . Aufnahmebereit ist anders. Sie war zwar feucht ,aber es reichte der kleinen Muschi noch nicht um es schmerzlos zu überstehen .Es sollte doch immer beide ihren Spaß dabei haben .Ich rieb also noch eine Weile meine Schwanz an ihrem Kitzler und den immer größer werdenden Schamlippen bis sie zur völligen Aufnahme bereit war .Nicht los lassen war wieder meine Warnung .Doch jetzt war es Cora anscheinend egal .Eine Hand ging zwischen ihren Beinen hindurch an meinen Sack ,den den Schwanz konnte sie nicht fassen da er jetzt richtig in ihr eingelocht war .Mit der anderen bearbeitete sie ihre kleinen Titten .Du bist total verrückt hauchte sie mir unverständlich entgegen .Ob wohl keine Musik zu hören war bewegten wir uns im Takt ein und aus .Dies Position von hinten war Cora mit mir noch nicht vertraut und merkte bei jedem Stoß wie ich ihren G-Punkt traf .Ein leichtes stöhnen bei jedem stoß war da schon von ihr zu vernehmen .Sie schien fast abzuheben und hatte völlig vergessen wo wir uns eigentlich befinden ,nämlich am Straßenrand .Sie drückte mir mehr und mehr ihren süßen kleinen Arsch entgegen und ich tat alles dafür das mein Schwanz sie wieder und wieder in ihrem inneren voll und ganz zu spüren bekam .Wie nass sie war konnte ich jetzt genau spüren, denn bei jedem Stoß hörte ich es zwischen uns flutschen .Cora wurde immer schneller und sie schien nicht mehr weit von einem Orgasmus entfernt zu sein .Sie schnappte nach Luft und ich spürte ganz deutlich ihre zuckenden Muskeln in ihrem Unterleib .Sie kam .Jetzt brauchte ich mich auch nicht mehr zurück halten .Der Schuss in ihr schien ganz ordentlich zu sein ,denn ich vernahm nur noch ein lang gezogenes „ Oh Ja“ als ihre Körperspannung und die Beine etwas an Halt verloren .Noch bevor ich das in Ruhe genießen konnte drehte sich Cora um, mein Schwanz flutsche in Freie ,hockte sich vor mir und nahm in sofort in ihrem Mund auf. Sie leckte und schlecke in sauber und zog noch den letzten Tropfen aus ihm heraus. Halt ich wollte auch bei ihr lecken und schlecken ,aber es war nicht daran zu denken . Mir blieb jetzt nicht anderes übrig als meine Finger in ihre glitschige Fotze zu stecken .Wenn ich mit den Fingern genügend Schleim aufgenommen hatte ,brachte ich sie schnell zu meinem Mund um sie dort abzuschlecken .Auch ich wollte unseren Liebessaft schmecken .Cora ließ nach einiger Zeit ab .Sie schien genug zu haben .Jetzt tauchte ich noch einmal schnell ab um mir den restlichen verbleibenden Saft zu holen .Leider war vieles schon im Sande versunken .An der innen Seite ihres einen Beines konnte ich noch ein Spur Ficksaft entdecken . Ich begann schnell noch mit meiner Zuge die Innenseite ihres Schenkels von unten nach oben abzuschlecken .Oben an ihrer Schnecke angekommen gab es noch einen riesigen Schmatzer auf das gute Stück .Ein kurzes Stöhnen der Freude war noch zu vernehmen .Jetzt erst ließen wir von einander ,ordneten unser Sachen und kümmerten uns endlich um Coras Auto . Wir befestigten das Abschleppseil und ich schleppte Cora ein erneutes mal ab ,diesmal aber das Auto .Wir brachten es dann direkt zur Werkstatt .Auf dem Heimweg verging die Zeit wie im Fluge ,obwohl wir kaum geredet haben .Ob etwas nach unserem Dreier zwischen Cora und Anne vorgefallen ist ,konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen .Zu hause angekommen verabschiedet sich Cora mit einem kleinen Kuss und einem Dankeschön von mir .

Meine Nachbarin (Teil18) die Enthüllung

0% 0 Raten
  • Ansichten: 779

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com