Im Hotelflur

Meine Phantasie:Wir wollen uns ein schönes Wochenende machen und sind Abends im Hotel angekommen.Den ganzen Tag freuen wir uns schon auf die gemeinsame Zeit und sind die Fahrt über schon sehr geil aufeinander,wollen aber warten,bis wir angekommen sind und fühlen uns dementsprechend geladen.Im Hotelzimmer willst Du schon über mich herfallen,ich sage Dir,dass ich heute etwas ganz besonderes mit Dir vorhabe.Ich nehme Dich in den Arm und flüstere Dir ins Ohr,dass ich später mit Dir auf den Hotelflur gehen will um unsere gemeinsame Vorliebe an der öffentlichen Lust auszuleben.Du sollst Dir einen Minirock anziehen,drunter einen Satinslip und darüber eine weisse,leicht transparente Bluse ohne BH.Als es um 24h soweit ist,ist es im Hotel ruhig,allerdings kann man nie wissen,ob nicht doch noch jemand aus der Tür kommt.Du hast Dich also zurecht gemacht und meinen Kleiderwunsch erfüllt.Wir gehen durch das Hotel und finden eine schöne,dunkle Ecke mitten auf dem Flur.Ich halte Dich fest und drehe Dich zu mir um und sehe in Deinen Augen,dass Du es kaum erwarten kannst.Du magst es,wenn ich dreckig mit Dir rede und Du geführt und benutzt wirst.Ich schaue Dich an und sage Dir,dass ich Deinen Mund heute Abend als Fotze benutzen werde.Du fragst mich,was Du machen sollst.Ich deute Dir an,Dich vor mir hinzuhocken und meinen Schwanz in den Mund zu nehmen,ohne dass Du Deinen Kopf,oder sonst etwas bewegst.Ich will einfach nur Deinen Mund ficken.Ich nehme Deinen Kopf zwischen meine beiden Hände und lehne Dich gegen die Wand des Hotels.Du öffnest erwartungsvoll Deinen Mund und ich stecke Dir meinen Schwanz tief in den Mund.Du darfst nicht saugen oder lutschen und sollst einfach nur den Mund offen halten.Du machst es und ich fange langsam an Deinen Mund als Fotze zu ficken.Dadurch,dass Dein Mund die ganze Zeit offen ist und meinen Schwanz nicht umschliesst,läuft immer wieder Speichel raus.Über dein Kinn und tropft auf die Bluse.Jetzt ziehe ich Dich hoch zu mir und Du flüsterst leise,dass Du schon ganz nass bist.Ich sage Dir,dass Du Dich immer noch nicht bewegen sollst und während wir uns in die Augen sehen,greife ich unter Deinen Rock in Deinen Slip um zu sehen,wie nass…Meine zwei Finger gleiten sofort ohe Probleme in Deine Möse und ich fage an,Dich zu wichsen.Ich sehe,dass Du vor Lust schreien möchtest,Du bist Dir aber bewusst,dass wir uns im Hotelflur befinden und unterdrückst Dieses Verlangen.Während ich Dich immer schneller fingere,schauen wir uns weiter an und Du stöhnst leise und atmest heftig.Jetzt möchte ich,dass Du Dich mit dem Oberkörper nach unten bückst und mir Deinen Arsch entgegenstreckst.Du stützt Dich mit beiden Händen an der Wand ab und ich hebe Deinen Rock und schiebe den Slip beiseite.Zwei meiner Finger gleiten wieder in Deine tropfnasse Spalte um danach,schön glitschig,in Dein Arschloch einzudringen.Meine Finger stecken in Deinem Arsch und ich sage Dir,dass Du Dich damit selber ficken sollst.Du schiebst Dein Becken vor und zurück,als wenn ein Schwanz in Dir wäre.Deine Bewegungen werden immer heftiger und an Deinem keuchen merke ich,dass Du gleich kommst.Aber dafür ist jetzt noch nicht der Zeitpunkt.Ich beuge mich von hinten über Dich und frage Dich flüsternd,ob Du meine kleine Hure bist und mich scharf machen willst?!Du nickst nur.Ich sage Dir,dass Du Dich mit dem Rücken auf den Hotelboden legen und Deine Beine weit spreizen sollst.Das tust Du sofort.Obwohl es dämmrig ist,kann ich sehen,wie Deine Fotze vor Geilheit glänzt.Ich knie mich vor Dich und stecke Dir sofort meinen Schwanz zwischen Deine nassen Schamlippen.Ich stosse langsam zu.Mit der Zeit umfasst Du meinen Arsch und ziehst Ihn immer schneller und härter zu Dir.Du ziehst meinen Kopf zu Dir und flüsterst:“schneller,schneller-stoss zu.“Wir küssen uns während Du immer noch schwer atmend unter mir liegst.Aber ich will noch nicht kommen.Ich gehe in die 69er Stellung und fange an,mit meiner Zunge Dein Arschloch zu lecken während Du schmatzend meinen Schwanz lutschst.Ein leises Stöhnen ist von Dir zu hören,was Du aber sofort wieder unterdrückst.Langsam halte ich es nicht mehr aus und muss kommen.Ich knie mich über Dein Gesicht und stecke Dir den nass gelutschten Schwanz in den Mund.Während ich Dich zum Orgasmus reibe,wichst Du Ihn gierig und schnell.Du steckst Dir noch einen Finger in Deine Möse um ihn richtig nass zu machen.Dann steckst Du ihn mir ins Arschloch und wichst Schwanz und Arschloch gleichzeitig.In dem Moment,wo ich spüre,dass Du kommst,spritze ich alles in Deinen Mund.Du keuchst noch und bist fertig von Deinem Orgasmus,sodass Du immer wieder nach Luft schnappst und nicht alles schlucken kannst.Das Sperma läuft Dir links und rechts aus den Mundwinkeln.Wie benebelt vom Orgasmus und noch nicht ganz wieder bei Bewusstsein,hast Du weiter den Schwanz im Mund und wichst ihn weiter,bis ich ihn irgendwann rausziehe.So langsam wird uns wieder bewusst,dass wir uns immer noch auf dem Hotelflur befinden und gehen mit weichen Knien zurück aufs Zimmer.Wir schlafen die Nacht tief durch und ich freue mich schon auf den nächsten Tag,da ich noch ein paar versaute Dinge im Kopf habe,die ich mit Dir ausprobieren will……….

Im Hotelflur

0% 0 Raten
  • Ansichten: 623

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com