Die Zugfahrt 2

Ich freute mich schon immer sehr auf den Abend wenn ich wieder mit dem Zug nach Hause fahre und im Zug auf eine gute Bekannte traf. Sie war zwar einiges älter als ich aber sie sah unbeschreiblich geil aus und ihr Oberweite tat einiges dazu. Als ich das Abteil betrat hatte ich schon einen Ständer was in meiner Jugendzeit, bei den kleinsten Anlass, schon normal war. Und das hier war bestimmt kein kleiner Anlass. Bestimmt E oder F Oberweite und dann auch noch so eine schöne Frau dran. Als ich sie sah ging ich zu ihr rüber und setzte mich so neben sie das ich die Frau, die links von uns in der Benachbarten Bankreihe saß, sehen konnte. Hatte heute morgen eine Stoffhose angezogen und keine Jeans und da ich mir, in der Firma auf der Toilette, die Unterhose ausgezogen hatte drückte mein Schwanz jetzt direkt gegen den Stoff und war nicht zu übersehen. Auch unsere Nachbarin hatte die Beule in meiner Hose bemerkt. Als sie aufstand und anstalten machte zur Tür zu gehen fasste ich meiner Nachbarin ans rechte Bein und zog ihr den Rock bis übers Knie was sie kommentarlos zuließ. Unsere „ Nachbarin“ setzte sich wieder hin und sah zu uns rüber. Ich zog dann den Rock ganz nach oben worauf sie die Beine spreizte und unsere Nachbarin sehen konnte das die Fotze blank war und nass. Ich fasste ihr mit der Hand zwischen die Beine und massierte ihren Kitzler. Sie holte meinen Schwanz raus und fing an zu wichsen. Sie drückte mir ihren Mund ans Ohr und flüsterte mir zu schlag mich auf die Fotze ich brauche das jetzt und ich will wissen was unsere Zuschauerin macht. Ich holte kurz aus und schon klatschte meine Hand auf die nasse Fotze das es nur so spritzte. Darauf habe ich den ganzen Tag gewartet sagte sie Stöhnend und ich spritzte das erste man auf den gegenüberliegenden Sitz. Wichs ja weiter sagte ich und fasse kräftiger zu du machst nichts kaputt und schlug igr im selben Moment auf den Kitzler. Da ich so geil war drehte ich mich zu unserer Zuschauerin und fragte sie ob ihr das gefallen würde was sie mit einem Grunzen beantwortete und sich dabei an den Brustwarzen spielte. Jetzt sah meine Nachbarin sie an und sagte mit leicht stöhnender Stimme du kannst dich aber auch hier hin setzen. Als hätte sie nur darauf gewartet saß sie mir gegenüber und massierte ihre Brustwarzen. Ich holte bei meiner Nachbarin die Titten aus der Bluse und die Nippel standen wahnsinnig geil ab. Hast du auch so große Euter fragte ich lass doch mal sehen . Sie hob zögerlich ihr T-Shirt hoch und es kamen schöne B oder C Körbchen zum vorschein. Sie hob den bh hoch und die Titten waren in freiheit und es blitzten an jeder Brustwarze zwei Ringe. Meine Nachbarin verstärkte nun erheblich den Druck auf meinen Schwanz und wichste mich hart ab bis ich unserer Nachbarin auf die Jeans spritzte. Die konnte jetzt auch nicht mehr anders und griff sich zwischen die Beine und bearbeitete ihre Fotze was sehr heftig und brutal aussah. Meiner Nachbarin fickte ich jetzt mit 3 Fingern in der Fotze und sie kam zu einem gewaltigen Orgasmus. Sie wichste meinen Schwanz weiter und er stand noch immer. Schaffst du heute auch wieder ein 3 mal fragte sie mich und ich antwortete wenn ich eine geile Wichsvorlage habe bestimmt. In dem Moment zieht sich unsere gegenüber so an den Ringen das ich Angst hatte sie reißt sich die Ringe aus den Nippeln. Ich stelle einen Fuß gegen die gegenüberliegende Bank und sie drückt ihre Fotze dagegen und bearbeitet wirklich brutal ihre Titten bis plötzlich der Jeansstoff zwischen ihren Beinen dunkel blau wird und sie ein Stöhnen nicht mehr unterdrücken kann. Meine Nachbarin beschwert sich das ihr die Hand weh tut und in dem Moment spritze ich das dritte mal ab. Wir richten alle unsere Klamotten und gehen Richtung ausgang. Unsere neue „Mitspielerin“ guckt uns zwei an und sagt ihr seid ja versaut seid ihr immer im Zug? Du bist aber auch nicht schlecht höhre ich mich sagen und greife ihr an den Arsch was sie sich gefallen lässt und sagt ich war böse und habe eine Strafe verdient. Ich versohle ihr bis der Zug hält so gewaltig den Arsch das ich glaube die setzt sich heute Abend nicht mehr hin. Beim Aussteigen bedankt sie sich und sagt Zug fahren ist doch was geiles.

Die Zugfahrt 2

0% 0 Raten
  • Ansichten: 573

    Hinzugefügt: 3 Jahren vor

    Discuss this post ?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sitemap - Deutsche Porno - Kostenlose Porno - Gratis Porno
    takipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.comtakipci33.com